Startseite - Reden kann retten

Service-Navigation und Notfall-Nummern

Hauptnavigation

Sie sind hier

Hauptinhalt

Was tun im akuten Notfall?

Ein akuter Notfall liegt dann vor, wenn Sie befürchten, eine Person in Ihrem Umfeld könnte sich in den nächsten Minuten oder Stunden etwas antun.

  1. Lassen Sie die gefährdete Person nie allein. Bleiben Sie bei ihr und/oder sorgen Sie dafür, dass andere helfende Personen hinzukommen. Wenn Sie andere Verpflichtungen warten lassen, werden Ihnen aufgrund der ausserordentlichen Situation kaum Konsequenzen drohen (z.B. wenn Sie einige Stunden frei nehmen, um mit der Person eine Kriseninterventionsstelle aufzusuchen usw.).
  2. Versuchen Sie mit der gefährdeten Person im Gespräch zu bleiben und damit Zeit zu gewinnen.
  3. Versuchen Sie weitere Personen aus ihrem Umfeld einzubeziehen, die Sie jetzt gerade unterstützen können (Freunde, Nachbarn, Verwandte). Sagen Sie, dass es sich um einen Notfall handelt und Sofortmassnahmen nötig sind.
  4. Ziehen Sie unbedingt professionelle Krisenberatungsstellen (Adressen) und/oder die behandelnden Fachleute (Hausarzt, Psychotherapeut, ...) der betreffenden Person bei. Profis können Ihnen bereits am Telefon Anweisungen im Umgang mit dem suizidgefährdeten Menschen geben und Sie über die nächsten Schritte informieren.

Lesen Sie weiter:

Top